Beleg des Monats
(Dezember 2014)
 

Dez14a


Infla-Barfreimachung 100.000 Mark am 30. Sept. 1923 auf einer längst  wertlosen 75-Pfennig-Ganzsachenpostkarte, sign. ”Ag. Hofmann” von der dortigen  Poststelle, aufgegeben von Karl Schwab Tabakwaren, nach München. Letzttag der  Portoperiode 20.9.-30.9.1923 Fernpostkarte = 100.000 Mark, tags darauf hätte es  800.000 Mark gekostet. 
 

Dez14b


Nach Ende der Inflation wurde nachfolgende Postkarte am 7. Januar 1924 mit Porto  0,05 (5 Rentenpfennige, neue Währung ab 1.12.1923) bar freigemacht nach  Kirchenlamitz. Beim Altvordruck wurde ”Königl.”€ und “Frei durch Ablösung”€  gestrichen:
 

Dez14c

 

Dez14d